Fortschreibung der Güterverkehrsprognose für Niederösterreich

Im Rahmen der Fortschreibung des Niederösterreichischen Landesverkehrskonzeptes wird auch die Prognose des Güterverkehrs in Niederösterreich aktualisiert.

In der Güterverkehrsprognose für Niederösterreich wurde der bisherigen und zukünftigen Güterverkehrs in Niederösterreich dargestellt, diese Entwicklung in den 10jährigen Prozess des LVK NÖ eingepasst, der Güterverkehrsbestands und der Güterverkehrsentwicklung in NÖ evaluiert und die gewonnenen Erkenntnisse für die nächste Aktualisierung des LVK NÖ auf- und vorbereitet.

Das Fortschreibungsmodell basierte auf den in den Arbeiten zur Verkehrsanalyse und Prognose des Güterverkehrs in Niederösterreich und Österreich entwickelten und angewandten methodischen Grundlagen – das heißt aus einer Kombination eines analytischen und eines qualitativen Ansatzes.

Die Analyse des Status quo wurde von einen Breitenbefragung und einer Vertiefungsbefragung von Unternehmungen wesentlich unterstützt. Ziel war es, sowohl die Analysedaten als auch die Prognosedaten auf eine disaggregiertere Basis als die bislang vorliegenden politischen Bezirke in Niederösterreich zu bringen.


Auftraggeber:

Niederösterreichische Landesregierung – Abteilung für Gesamtverkehrsangelegenheiten

Projektlaufzeit: Juni 2001 bis Mai 2004

Projektpartner:

SNIZEK & Partner

Weitere Informationen:

DI Norbert Sedlacek
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
+43–1–504 12 58/17


Drucken   E-Mail

Kontakt

Argentinierstraße 21, 1040 Wien
Telefon: +43(0)1/5041258
E-Mail: office@herry.at

Impressum

Neuigkeiten