External cost based pricing for the Paris-Amsterdam corridor

Der Korridor Paris-Amsterdam ist eine wichtige europäische Güterverkehrsachse. Das TEN-T-Projekt 30 (Kanal du Nord) ist ein wichtiges Projekt für diesen Korridor, dass jedoch hohe Investitionen erfordert. Aufgabe der Studie ist es, die Möglichkeiten zur Umsetzung  und die Auswirkungen eines Mautsystem basierend auf den Infrastrukturkosten und den externen Kosten in diesem Korridor aufzuzeigen und so das Kanalbauprojekt zu unterstützen.


Auftraggeber:

Voies Nagiables de France

Projektlaufzeit: 09/2009 – 12/2010

Projektpartner:

CE Delft (NL, Projektleitung)
INFRAS (CH)
Alenium (FR)

Weitere Informationen:

DI Norbert Sedlacek
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
+43–1–504 12 58/17


Drucken   E-Mail

Kontakt

Argentinierstraße 21, 1040 Wien
Telefon: +43(0)1/5041258
E-Mail: office@herry.at

Impressum

Neuigkeiten

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.