Effekte durch Radfahren - Kalkulator zur betriebswirtschaftlichen Evaluierung

Auf Basis einer Maßnahmenevaluierung und neuer Entwicklungen möchte das Lebensministerium in enger Kooperation mit der WKO für den Umsetzungszeitraum 2011 bis 2015 als einen der Schwerpunkte für den Masterplan Radfahren die bundesweite Forcierung der Beratung, Förderung und Bewusstseinsbildung in Unternehmen setzen. Um eine beträchtliche Verlagerung auf das Rad am Arbeitsweg zustande zubringen, werden die bestehenden Service- und Förderangebote für Unternehmen in Österreich um einen „Kalkulator zur betriebswirtschaftlichen Evaluierung der Effekte des Radfahrens zur Arbeit“ ergänzt.

Da Unternehmen in vielen Fällen nicht auf den ersten Blick den Nutzen allfälliger Investitionen in solch Radinfrastrukturmaßnahmen erkennen, scheitern viele Bemühungen den Radanteil zu erhöhen. Gerade hier setzt nun dieses Projekt an – gilt es doch, mithilfe des Kalkulators den Unternehmen die betriebswirt­schaftlichen Nutzen aufgrund eines höheren Radanteils am Arbeitsweg aufzuzeigen.


Auftraggeber:

Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft
Abteilung V/5: Verkehr, Mobilität, Siedlungswesen, Lärm

Projektlaufzeit: Dezember 2011 bis März 2012

Projektpartner:

keine

Weitere Informationen:

DI Markus Schuster
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
+43 (0)1 - 504 12 58 – 21


Drucken   E-Mail

Kontakt

Argentinierstraße 21, 1040 Wien
Telefon: +43(0)1/5041258
E-Mail: office@herry.at

Impressum

Neuigkeiten

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.