bewusst e-mobil sein

bewusst e-mobil sein

Die Förderung von klimaschonendem Verkehrsverhalten stellt – trotz eines immer größer werdenden Angebots an Alternativen – eine große Herausforderung dar. Umso wichtiger ist es daher bestehende Konzepte und Initiativen durch gezielte Kommunikations- und Informationskampagnen sowie bewusstseinsbildende Maßnahmen zu begleiteten.

Das Projekt „bewusst e-mobil sein“ folgte diesem Ansatz und hat es sich zum Ziel gemacht einen bewussten Umgang mit Elektromobilität – schwerpunktmäßig in der Modellregion „e-pendler in niederösterreich“ – zu forcieren.

Die Ziele des Projekts „bewusst e-mobil sein“:

·         Bewusstsein zu schaffen – „bewusst e-mobil sein“

·         (Bestehende) Informations- und Kommunikationskanäle gezielt verstärken und

·         die Modellregion „e-pendler in niederösterreich“ mittels gezielter Bewusstseinsarbeit weiter zu stärken.

 

bewusst e-mobil sein basierte auf drei Säulen:

·         Säule: e-role-models („Pioniere aus dem Alltag stellen sich vor“)

Im Rahmen der e-role model-Kampagne wurde das Thema Elektromobilität im Alltag greifbar gemacht. Interessierte konnten sich mit den VorreiterInnen identifizieren und bekamen vor Augen geführt, wie sich e-Mobilität in den Pendelalltag integrieren lässt.

 

·         2. Säule: e-partner („Organisiertes e-partner-Netzwerk“)

Das e-partner-Netzwerk diente der Vernetzung von regional kompetenten KooperationspartnerInnen mit Bezug zur Elektromobilität. Einerseits profitierten e-partner vom Netzwerk (z.B. Medienpräsenz, kostenfreie Teilnahme bei Veranstaltungen) und anderseits leisteten sie einen Beitrag in unterschiedlichen Bereichen (z.B. Know-How-Transfer, Information etc.) bzw. trugen durch ihre Aktivitäten zur Etablierung der Elektromobilität in der Modellregion bei.

 

·         3. Säule: e-schule („Direkte & indirekte Verhaltensänderungen“)

Bewusstseinsbildung und Sensibilisierung von SchülerInnen im Alter von 10 bis 14 Jahren für das Thema e-Mobilität standen im Zentrum von e-schule. Die im Rahmen des Projektes erarbeiteten Schulunterlagen können nach wie vor von interessierten Schulen bestellt werden: http://www.bewusst-emobil.at/content/schülerinnenfolder

 


Auftraggeber:

Klima- und Energiefonds

 

Projektlaufzeit: Jänner 2014 bis Dezember 2015

Projektpartner:

HERRY Consult GmbH (Projektleitung)

EVN AG

Wien Energie GmbH

identum communications gmbh

ecoplus, Niederösterreichs Wirtschaftsagentur GmbH

 

Weitere Informationen:

DI Markus Schuster | Bettina Pöllinger, MA MSc

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

+43 (0)1 - 504 12 58 – 21

www.bewusst-emobil.at

 

Eine Kurzzusammenfassung der Ergebnisse von bewusst e-mobil sein finden Sie hier:


Drucken   E-Mail

Kontakt

Argentinierstraße 21, 1040 Wien
Telefon: +43(0)1/5041258
E-Mail: office@herry.at

Impressum

Neuigkeiten

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.