ASSET - Integrated Assessment of Financial Policy Instruments for the Reduction of GHG-Emissions in Road Transport

Gegenstand des Projekts ASSET war die Analyse der Wirkung finanzpolitischer Instrumente im Straßenverkehr. Konkret wurden die Effekte einer Mineralölsteuererhöhung, einer Kilometerabgabe im gesamten Straßennetz, verschärfter Lkw-Kontrollen, einer konsequenten Umstellung der Besteuerung des Straßenverkehrs hin zum Einsatz verbrauchsbezogener Steuern (Polluter Pays), sowie einer mit einer Lkw-Kilometerabgabe kombinierten Pkw-Kaufsteuererhöhung untersucht. Berücksichtigt wurden Wirkungen auf Personen- und Gütermobilität, Ökonomie, Gesellschaft und Umwelt. Aufbauend auf den Erkenntnissen wurde eine Public-Choice-Analyse durchgeführt.


Auftraggeber:

KLIEN ACRP

Projektlaufzeit: 04/2012 – 11/2014

Projektpartner:

Universität für Bodenkultur, Umweltbundesamt GmbH (Environment Agency Austria, EEA), Energieinstitut an der Johannes Kepler Universität Linz

Weitere Informationen:

DI Norbert Sedlacek
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
+43–1–504 12 58/17


Drucken   E-Mail

Kontakt

Argentinierstraße 21, 1040 Wien
Telefon: +43(0)1/5041258
E-Mail: office@herry.at

Impressum

Neuigkeiten

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.