Alpenquerende Güterverkehr in Österreich 2009 (CAFTA)

Im Jahr 2009 war eine weitere Erhebungswelle zum alpenquerenden Güterverkehr vorgesehen. Die Erhebung erfolgt wie schon 1994, 1999 und 2004 in Zusammenarbeit mit der Schweiz und Frankreich.

Die Erhebung umfasste alle Verkehrsträger, das heißt es wurden Daten zum Straßenverkehr, zum unbegleiteten Kombiverkehr, zum begleiteten Kombiverkehr und zum Wagenladungsverkehr erhoben. Anschließend wurden die Daten verarbeitet und eine Hochrechnung vorgenommen.

Das Projekt gliederte sich in vier Module:

Modul 1: Durchführung der Erhebung zum Straßenverkehr

Modul 2: Erhebung begleitender Kombiverkehr

Modul 3: Datenverarbeitung und Hochrechnung

Modul 4: Publikation

Die Projektergebnisse wurden in BMVIT, Herry Consult (2011): Alpenquerender Güterverkehr Österreich sowie in der BMVIT-Schriftenreihe „Forschungsarbeiten aus dem Verkehrswesen“ publiziert.


Auftraggeber:

Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie (bm:vit)

Projektlaufzeit: 11/2008 bis 12/2009

Projektpartner:

SNIZEK & Partner
m. bauer keg – intra-performance

Weitere Informationen:

Mag. Ing. Rupert Tomschy
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
+43–1–504 12 58/20


Drucken   E-Mail

Kontakt

Argentinierstraße 21, 1040 Wien
Telefon: +43(0)1/5041258
E-Mail: office@herry.at

Impressum

Neuigkeiten

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.