DOMINO

Drehscheibe für intermodale Mobilitätsservices & -technologien

Hauptziel von DOMINO ist die Entwicklung eines durchgängigen, öffentlich zugänglichen Mobilitätsangebots, dass möglichst barrierefrei von allen NutzerInnen in Anspruch genommen werden kann und die Mobilitäts- und Klimaziele der öffentlichen Hand unterstützt. In drei Testregionen sollen ausgehend von den Userbedürfnissen neue Angebote geschaffen und bestehende Services in ein „MaaS made in Austria“ - Ökosystem integriert werden. Um dieses Ziel zu erreichen, setzt sich DOMINO folgende Umsetzungsziele:

  • Aufbau eines intermodalen, kooperativen Verkehrsmanagements als Voraussetzung für die Wirksamkeit von MaaS-Diensten
  • Integration multi- und intermodaler Dienste zur Unterstützung eines MaaS-Ökosystems in Österreich

 

Auftraggeber: BMVIT / FFG - Mobilität der Zukunft, 12. Ausschreibung: Leitprojekte

Zeitraum: 11/2019 - 10/2022

Forschungspartner: ASFINAG (Projektleitung), AIT, ARGE ÖVV, FH OÖ, Fluidtime, Herry Consult, iMobility, NÖ Regional, ÖAMTC, ÖBB-Hoding, Quintessenz, Salzburg Research, Upstream, VOR, Wiener Linien

Ansprechperson: Mag. Ing. Rupert Tomschy | T: +43(0)1 - 504 12 58-20| Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Drucken   E-Mail

Kontakt

Argentinierstraße 21, 1040 Wien
Telefon: +43(0)1/5041258
E-Mail: office@herry.at

Impressum

Neuigkeiten

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.