Obig - Optimierung der Bildungsinhalte im Intermodalen Güterverkehr

Die Optimierung der Aus- und Weiterbildung im Intermodalen Verkehr in Österreich war das Ziel des Projekts. Im Rahmen einer Analyse wurden die gelehrten Inhalte der einzelnen Ausbildungswege den bedarfsseitigen Anforderungen der einzelnen Berufsgruppen im Internationalen Verkehr gegenübergestellt. Die dabei identifizierten Optimierungspotenziale wurden anschließend in konkrete Handlungsempfehlungen für die Ausschöpfung dieser Potenziale übergeführt und in Form eines Handbuches veröffentlicht.


Auftraggeber:

BMVIT – FFG - iv2splus
Strategieprogramm Intelligente Verkehrssysteme und Services plus

Projektlaufzeit: 06/2010 – 07/2011

Projektpartner:

LOB iC GesmbH (Projektleitung)
Fachhochschule des bfi Wien
WU Wien (Institut für Transport und Logistik)

Weitere Informationen:

DI Norbert Sedlacek
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
+43–1–504 12 58/17


Drucken   E-Mail

Kontakt

Argentinierstraße 21, 1040 Wien
Telefon: +43(0)1/5041258
E-Mail: office@herry.at

Impressum

Neuigkeiten

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.