Mobilitätsanalyse Niederösterreich 2014

Anders als in den Jahren 2003 und 2008 findet im Jahr 2013 eine vom bmvit-II/INFRA5 beauftragte österreichweite Mobilitätserhebung statt. Die vom Bund vorgesehene Stichproben­größe orientiert sich dabei an den Anforderungen des Bundes, für den Ergebnisse auf der räumlichen Aggregationseinheit von Bundesländern ausreichend sind. Die bei der Erhebung eingesetzte einheitliche Methodik für alle befragten Haushalte österreichweit hat den Vorteil einer vollständigen Vergleichbarkeit aller erhobener Daten, so dass die jeweils von Ländern und Bund beauftragten Daten als gemeinsamer Datensatz genutzt werden können.

Die Niederösterreichische Landeregierung hat sich daher dazu entschlossen, im Jahr 2013 die Feldarbeit zur Mobilitätserhebung Niederösterreich im Rahmen der österreichweiten Mobilitätserhebung des BMVIT durch die Aufstockung der Stichproben für Niederösterreich durchführen zu lassen. Wesentlich dabei ist jedoch, dass eine Vergleichbarkeit der Ergebnisse auch mit den vorangegangenen Mobilitätserhebungen in Nieder­öster­reich gewährleistet wird. Weiters lässt das Land Niederösterreich (wie in den Jahren zuvor) Analysen der erhobenen Daten für verschiedene Teilregionen durchführen.

HERRY Consult ist dabei für die Prozessbegleitung und Betreuung vor und während der Erhebungsphase sowie für die Aufbereitung, Gewichtung und Analyse der Erhebungsdaten speziell für Niederösterreich inkl. 10 Vergleichsregionen zuständig.


Auftraggeber:

Niederösterreichische Landesregierung

Projektlaufzeit: 06/2013 - 06/2015

Projektpartner:

keine

Weitere Informationen:

Mag. Ing. Rupert Tomschy
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
01/504 12 58 DW20


Drucken   E-Mail

Kontakt

Argentinierstraße 21, 1040 Wien
Telefon: +43(0)1/5041258
E-Mail: office@herry.at

Impressum

Neuigkeiten

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.