MAI - Mobilitätsausweis für Immobilien

Abschätzung standortbedingter Folgekosten der Mobilität.

Der „Mobilitätsausweis für Immobilien“ (MAI) eröffnet die Möglichkeit, mittel- und langfristige Folgekosten (Geld, Zeit, CO2-Ausstoß, Unfallrisiko) der Wohnstandortwahl abzuschätzen. Er richtet sich an Endkunden sowie an die Immobilienwirtschaft, die dadurch besseres Service bieten kann. Der „MAI“ setzt dort an, wo Verkehr bzw. „Zwangsmobilität“ entstehen, nämlich bei der Standortwahl, und leistet einen positiven Beitrag zu bewussterem Mobilitätsverhalten.


Auftraggeber:

BMVIT, FFG, ways2go

Projektlaufzeit: 02/2010 – 01/2012

Projektpartner:

CEIT (Projektleitung)
KFV
FH Immobilienwirtschaft

Weitere Informationen:

DI Norbert Sedlacek
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
+43–1–504 12 58/17

Link zum Tool: http://www.mobilitaetsausweis.at


Drucken   E-Mail

Kontakt

Argentinierstraße 21, 1040 Wien
Telefon: +43(0)1/5041258
E-Mail: office@herry.at

Impressum

Neuigkeiten

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.