Ermittlung eines CO2-Emissionshandelsmodells für den alpenquerenden Güterverkehr

Dieses Projekt analysierte die Möglichkeiten zur Steuerung des alpenquerenden Verkehrs mittels eines CO2-Emissionshandlessystems. Dabei wurden zunächst ähnliche Systeme (Öko-Punktesystem, Alpentransitbörse, Emissionshandel in der Industrie und im Flugverkehr) analysiert und danach Umsetzungsmöglichkeiten für Österreich und den gesamten alpinen Raum diskutiert und eine Umsetzungsvariante empfohlen und detailliert beschrieben.


Auftraggeber:

BMVIT

Projektlaufzeit: 01/2010 – 08/2010

Projektpartner:

keine

Weitere Informationen:

DI Norbert Sedlacek
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
+43–1–504 12 58/17


Drucken   E-Mail

Kontakt

Argentinierstraße 21, 1040 Wien
Telefon: +43(0)1/5041258
E-Mail: office@herry.at

Impressum

Neuigkeiten