eMORAIL - Integrated eMobility Service for Public Transport

Entwicklungsziel des Projektes ist die nachhaltige Verknüpfung von eMobility-Services und eSharing-Modellen in der ersten bzw. letzten Meile mit dem Öffentlichen Verkehr. Zu diesem Zweck  wird eine integrierte Verkehrsdienstleistung für Pendler in zwei ländlichen Regionen (Niederösterreich und Steiermark) sowie ein intermodales CarSharing-Angebot  in zwei Städten (Wien, Graz) umgesetzt und erprobt. 

Damit sollen die Grundlagen für eine Erweiterung des Leistungsangebotes im öffentlichen Verkehr geschaffen werden. Es handelt sich dabei um integrierte Verkehrsdienstleistungen, die umweltfreundlich sind, den ÖV-Kundinnen und –Kunden hohen Komfort und Nutzerfreundlichkeit bieten und in Zusammenarbeit mit den betreffenden Kommunen und Gemeinden realisiert werden. Im Rahmen der Erprobung werden die technologischen Voraussetzungen in den Bereichen Infotainment, Disposition, Datenerfassung und –abrechnung sowie Energieversorgung und -steuerung  vorbereitet, um einen zuverlässigen und kundenfreundlichen Einsatz der Dienstleistungen flächendeckend in ganz Österreich realisieren zu können.


Auftraggeber:

Klima- und Energiefonds

Projektlaufzeit: November 2010 bis Dezember 2013

Projektpartner:

ÖBB-Holding AG, ÖBB-Infrastruktur AG (Projektleitung), ÖBB-Personenverkehr AG, DENZEL Mobility CarSharing GmbH, Sycube Informationstechnologie GmbH, Quintessenz Organisationsberatung GmbH, Herry Consult GmbH, Prolytic - Marketing Engineering, Consulting & Software GmbH, Uni Graz Wegener Center, Cirquent GmbH, EBE solutions GmbH, PL.O.T EDV-Planungs- und HandelsGesmbH, create-mediadesign GmbH, Wincor Nixdorf GmbH

Weitere Informationen:

DI Markus Schuster
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
+43 (0)1 - 504 12 58 – 21

www.emorail.at


Drucken   E-Mail

Kontakt

Argentinierstraße 21, 1040 Wien
Telefon: +43(0)1/5041258
E-Mail: office@herry.at

Impressum

Neuigkeiten