ASSET - Integrated Assessment of Financial Policy Instruments for the Reduction of GHG-Emissions in Road Transport

Gegenstand des Projekts ASSET war die Analyse der Wirkung finanzpolitischer Instrumente im Straßenverkehr. Konkret wurden die Effekte einer Mineralölsteuererhöhung, einer Kilometerabgabe im gesamten Straßennetz, verschärfter Lkw-Kontrollen, einer konsequenten Umstellung der Besteuerung des Straßenverkehrs hin zum Einsatz verbrauchsbezogener Steuern (Polluter Pays), sowie einer mit einer Lkw-Kilometerabgabe kombinierten Pkw-Kaufsteuererhöhung untersucht. Berücksichtigt wurden Wirkungen auf Personen- und Gütermobilität, Ökonomie, Gesellschaft und Umwelt. Aufbauend auf den Erkenntnissen wurde eine Public-Choice-Analyse durchgeführt.


Auftraggeber:

KLIEN ACRP

Projektlaufzeit: 04/2012 – 11/2014

Projektpartner:

Universität für Bodenkultur, Umweltbundesamt GmbH (Environment Agency Austria, EEA), Energieinstitut an der Johannes Kepler Universität Linz

Weitere Informationen:

DI Norbert Sedlacek
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
+43–1–504 12 58/17


Drucken   E-Mail

Kontakt

Argentinierstraße 21, 1040 Wien
Telefon: +43(0)1/5041258
E-Mail: office@herry.at

Impressum

Neuigkeiten