klima:aktiv mobil Beratungsprogramm "Mobilitätsmanagement für Schulen"

Ziel der Aktions- und Beratungskampagne „Schulisches Mobilitätsmanagement“ war, CO2-Emissionen aus dem Bereich des schulischen Bring- und Holverkehrs zu reduzieren. Damit einher gingen auch die Erhöhung der Verkehrssicherheit auf Schulwegen sowie die Förderung der Alltagsbewegung am Schulweg durch vermehrtes zu Fuß gehen und Rad fahren, was mit positiven Effekten auf die Gesundheit der SchülerInnen verbunden war. Dazu wurden europaweit erfolgreiche Modelle, insbesondere die Erstellung eines Schul-Mobilitätsmanagement-Plans in möglichst vielen österreichischen Schulen nachhaltig implementiert und damit auch ein Beitrag zum Kinder-Umwelt-Gesundheits-Aktionsplan für Europa (CEHAPE) geleistet.


Auftraggeber:

Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft
Abteilung V/5: Verkehr, Mobilität, Siedlungswesen, Lärm

Projektlaufzeit: Jänner 2006 bis Dezember 2009

Projektpartner:

Klimabündnis Österreich (Projektleitung)

Weitere Informationen:

DI Markus Schuster
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
+43 (0)1 - 504 12 58 – 21
www.mobilitaetsmanagement.at bzw. www.klimaaktivmobil.at


Drucken   E-Mail

Kontakt

Argentinierstraße 21, 1040 Wien
Telefon: +43(0)1/5041258
E-Mail: office@herry.at

Impressum

Neuigkeiten