Login

HERRY Consult GmbH

Themen & Projekte
Stöbern Sie in unserem Archiv der wichtigsten rund 300 nationalen und internationalen Projekte der letzten 15 Jahre.

Niederösterreich – Straßenverkehrsprognose 2020

Gegenstand der Untersuchung bildete der Motorisierte Individualverkehr in der Differenzierung nach Personenverkehr (Pkw + Lieferwagen) und Schwerverkehr (Lkw über 3,5 t, Busse). Die Wechselwirkungen mit anderen Verkehrsmitteln wurden im Rahmen von Prognoseszenarien behandelt. Neben bestehenden Modellansätzen zur Verkehrserzeugung, zum Modal Split und zur Verkehrsverflechtung kam für den Modellschritt der Verkehrsumlegung das Produkt VISUM der Fa. PTV AG zur Anwendung. 

Für die Modellerstellung wurde das gesamte Landesstraßennetz in Niederösterreich, die übergeordneten Straßennetze in Wien und dem nördlichen Burgenland sowie die angrenzenden Netzteile in Oberösterreich, der Steiermark, Ungarn, der Slowakei und Tschechien in die Untersuchung einbezogen. Weiters wurden die bis zum Prognosezeitpunkt 2020 voraussichtlich realisierten Netzausbauten im In- und Ausland einbezogen. 

Für die Erstellung der Prognose wurde in einem Vorausschritt das maßgebliche raum- und verkehrspolitische Entwicklungsszenario festgelegt. Die Kennzahlen der Raumstruktur (Einwohner, Arbeitsplätze, Wirtschaft) wurden gemäß dem Landesentwicklungsprogramm und den darauf abzustimmenden Bevölkerungs- und Wirtschaftsprognosen ermittelt.


Auftraggeber:

Amt der NÖ Landesregierung, RU7 Gesamtverkehrsangelegenheiten und ST7 Straßenplanung

Projektlaufzeit: Jänner 2003 - Dezember 2004

Projektpartner:

Dipl.-Ing. Josef Prem
SNIZEk & Partner

Weitere Informationen:

DI Norbert Sedlacek
This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.
+43–1–504 12 58/17

zurück

Aktuelle Seite: Home Verkehrsmodellierung Niederösterreich – Straßenverkehrsprognose 2020