Login

HERRY Consult GmbH

  • Home
  • Das Unternehmen
  • Themen & Projekte
  • Standort & Kontakt
    • HERRY Consult GmbH
      Argentinierstraße 21
      A1040 Wien

      Tel: +43(0)1/5041258
      Fax:+43(0)1/5043536
      E-Mail: This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.
       

  • News & Presse
  • Downloadbereich
  • Jobs

Themen & Projekte
Stöbern Sie in unserem Archiv der wichtigsten rund 300 nationalen und internationalen Projekte der letzten 15 Jahre.

Die Akzeptanz von Carsharing in der näheren Wohnumgebung

Beim Ausbau des Carsharing-Angebotes können verschiedene Standort-Strategien verfolgt werden. Bisher haben die Betreiber ihr Angebot vor allem an ÖV-Knoten orientiert, oder auf die örtliche Nachfrage reagiert: Dort, wo es ausreichend Interessenten gab und einen gesicherten Stellplatz, wurde ein Carsharing-Auto angeboten. Das Unternehmen DENZELDRIVE setzte auch auf die offensive Strategie, Standplätze in Wohnhausanlagen zu schaffen, z.B. im Wohnpark Alterlaa und in zwei Wohnhausanlagen der BUWOG. 

Welche Chancen hat diese Strategie? Welche anderen Möglichkeiten gibt es, den Carsharing-Anteil am Mobilitätsmarkt zu erhöhen? Welche Maßnahmen könnte ein Carsharing-Anbieter setzen, welche Maßnahmen die öffentliche Hand, um Carsharing bekannter und attraktiver zu machen? Diesen Fragen widmete sich die vorliegende verkehrswissenschaftliche Untersuchung zweier Carsharing-Standorte in BUWOG-Wohnhausanlagen. Die Akzeptanz und die Barrieren der (potenziellen) Carsharing-BenutzerInnen wurden erhoben und analysiert, darauf aufbauend wurden Vorschläge zur Akzeptanzsteigerung entwickelt.


Auftraggeber:

Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie

Projektlaufzeit: Dezember 1999 bis Juni 2000

Projektpartner:

ROSINAK & Partner (Projektleitung)

Weitere Informationen:

DI Markus Schuster
This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.
+43–1–504 12 58/21

zurück

Aktuelle Seite: Home Mobilitätsforschung & Verkehrserhebung Die Akzeptanz von Carsharing in der näheren Wohnumgebung